Body-Mass-Index-Rechner

Benutze den BMI Kalkulator um dein Körperfett zu ermitteln. Der BMI ist ein Indikator für die Körperkonstitution und gibt lediglich einen groben Richtwert an, da er die Statur eines Menschen und die individuell verschiedene Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett- und Muskelgewebe naturgemäß nicht berücksichtigt.

  • Der Wert könnte bei athletischem Körperbau und solchen Personen, die körperlich trainiert sind, zu hoch ausfallen. Heißt, ihr Körperfettanteil ist niedriger.
  • Der Wert könnte bei älteren Personen und anderen Personen, die unter zu wenig Muskulatur verfügen, zu niedrig ausfallen, heißt ihr wirklicher Körperfettanteil ist höher.

 

Auswertung

Kennzahl Ergebnis
< 18,5 Untergewicht
19-24,9 Normalgewicht
25-29,9 leichtes Übergewicht (Präadipositas)
30-34,9 Übergewicht (Adipositas Grad I)
35-39,9 Adipositas Grad II
> 40 Adipositas Grad III

Hintergrund des BMI

Der Index wurde von dem belgischen Mathematiker Adolphe Quételet (1796–1874) entwickelt. Die Bezeichnung Body Mass Index (BMI) für die von Quételet entwickelte Maßzahl entstammt einem 1972 veröffentlichten Artikel von Ancel Keys. Keys empfahl den BMI allerdings nur für den statistischen Vergleich von Populationen, nicht für die Beurteilung der Übergewichtigkeit von Einzelpersonen.

Bedeutung gewann der BMI durch den Einsatz bei US-amerikanischen Lebensversicherern, die diese einfache Einstufung benutzen, um Prämien für Lebensversicherungen so zu berechnen, dass zusätzliche Risiken durch Übergewicht berücksichtigt werden.


© 2009-2017 Körperstolz, all rights reserved